Spielen & Lernen

spielerisch Lernen – lernend spielen

Der Lernrahmen entspricht dem Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Selbsteinschätzungsbögen mit „Kann-Beschreibung“ dienen auch als Lerntagebuch

Spielend Polnisch lernen!
Tschechisch lernen! Deutsch lernen!

Mehr Videos auf der Seite abc kompakt

Im interaktiven Lernspiel entwickelt sich die Geschichte durch Aktionen und Entscheidungen des Spielenden/Lernenden. Per Mausklick auf Figuren und Gegenstände werden Dialoge, Spielaktionen und Spiele-im-Spiel aktiviert.

Alle Lerndialoge sind, ähnlich wie in einem Film, vor-eingesprochen. Der Spielende / Lernende wird angeregt, mit- und nachzusprechen. Viele der Gegenstände in den Szenen sagen ihren Namen und bilden so ein Bild-Sprech-Wörterbuch. Farbmarkierungen geben dabei als Zusatzinformation das Geschlecht an (männlich, weiblich, neutrum).

Das Lernabenteuer besteht aus acht Szenen/Kapitel. Jede Szene enthält zwei bis vier weitere, kleine Lernspiele-im-Spiel, mit denen z.B. der gerade benötigte Wortschatz entdeckt und eingeübt wird. Neben bekannt anmutenden, aber ziemlich verzauberten Spielformen wie Memory oder Domino gibt es ein Dschungel-Schul-Labyrinth, Telefonieren nach Pinguinart und vieles mehr.

Das Arbeitsbuch bietet zu jedem Kapitel zahlreiche, spielerische Aufgaben. Sie laden zum Sprechen und in angemessenem Umfang auch zum Schreiben in der Fremdsprache ein.

Alle Aufgaben des Buchs folgen einem wiederkehrenden Schema:

  • Teil A – Wiederholung (des Lernstoffs der DVD)
  • Teil B – Erweiterungen
  • Teil C – Strukturierung
  • Teil D – Anwendungen
  • Teil D – Interessantes aus dem Nachbarland

Explizite grammatische Regeln finden sich weder im Spiel noch im Begleitbuch. Der Teil C bereitet die Wendungen jedoch so auf, dass die Sprachabenteurer dazu angehalten werden, selbst einfache Regeln abzuleiten.